Autor: linguistico

Dogliani, dieser Name steht für Wein

cosa fare vedere Langhe
Da der Anbau von Rotwein in keinem anderen Ort dieser Hügellandschaft – der Heimat des Dolcetto – so stark verwurzelt ist wie in Dogliani, hat man die „Kontrollierte und garantierte Herkunftsbezeichnung“ des Dolcetto danach benannt: Dogliani DOCG...

Weiterlesen

Die Legende vom Jumarre in Bagnascos Höhle

Nach einer alten Legende soll ein geheimnisvolles Tier der kollektiven Vorstellungskraft, das Jumarre genannt wird, in der Höhle des Baraccone in Bagnasco sein Haus finden. Wer hat von denen, die die Faszination der Landschaft von Loch Ness in...

Weiterlesen

Radfahren im Mongiatal – Radwanderroute

mongia
Das ist eine sehr interessante Radtour unter Naturlandschaften, Geschichte, Kultur und lokalen Traditionen. Wir empfehlen Ihnen, auf dem Schlossplatz der Marchesi del Centro in Lesegno Ihre Tour zu beginnen und dann in Richtung Mongrosso zu radeln,...

Weiterlesen

GARESSIO: EINES DER SCHÖNSTEN DÖRFERS ITALIENS

Ein mittelarterliche “Salon”, der wie ein kleines Juwel ist Und dann kommt man in Garessio, “dem schönsten Dorf Italiens” an. Das ist keine Vermutung, denn die Altstadt von Garessio wurde wirklich von demselben Berufsverband...

Weiterlesen

DIE LEUCHTKUGELN VON ELLEROTAL

Eine Kuriosität, die das Ellerotal betrifft und Geheimnisfans anregen könnte: in den 80er und 90er Jahren wurden in der Nähe des Tales einige geheimnisvolle Leuchtkugeln gesichtet. Das Phänomen hat nie eine Erklarung gefunden. Der erste Fall war 1982,...

Weiterlesen

Augusta Bagiennorum, Rom am Fuße der Alpen

Die Ruinen der alten Stadt, und im Dorf ein Museum mit Überresten und 3D-Rekonstruktionen “Wenn euch die Komödie gefallen hat, dann klatscht Beifall, und schickt uns alle freudig fort!”G. Suetonius TranquillusDe Vita Caesarum, II –...

Weiterlesen

Radweg: Alpen des Mittelmeerraums

Die Seufzer des Meeres, die wimmelte Tätigkeit der piemontesischen Ebene, die gezackten Profile derfranzösischen und italienischen Alpen. Viele und unterschiedliche Umgebungen geben einen Rahmenfür den Bergmassiv des Marguareis ab, Schwerpunkt eines...

Weiterlesen

Morozzo, der König Kapaun

Wenn man von oben schaut, sieht Morozzo wie ein im grünen Meer der Ebene schwimmender Finnwal aus, mit der Landstraße, die wie sein Rückgrat ist. Der Ursprung der Stadt stammt aus der ältesten Geschichte, von den Römern bis zu den Ligurern:  Das Stadtmuseum ...

Weiterlesen

Der Schatz von Carrù

Ein paar Schritte hinter dem Denkmal für den fetten Ochsen steht die riesige Bank (Wir sind doch in den Langhe, oder?). Die Bank von Carrù ist ein Unikum, weil sie im Zentrum der Stadt fest geschlagen steht und eine goldene und fast königliche Farbe...

Weiterlesen

Das Tor der Langhe – Radweg

La porta delle Langhe
Das Tor der Langhe –  Radweg 🚴‍♂️ Das Gebiet besteht aus sanften Hängen :das Schauspiel der Ghigliani, Sbaranzo und Surie, die schönsten Hügel zu sehen. Durch diese Straßen erreicht man Dogliani und Farigliano, dann Clavesana (Sitz des sozialen...

Weiterlesen

Briaglia, die Magie der Vorfahren

Vielleicht mehr als eine Schwingung, eine Verbindung. …Und diese seltene Verknüpfung ist nicht zufällig. Das alte Wissen lehrt uns, dass sie aus alten Welten stammt, als die Menschheit spiritueller war als heutzutage. Das heißt, nachdem der...

Weiterlesen

Pianvignale und Prea wie Betlemme

An drei Tagen im Jahr wird Prea, kleines Alpendorf bei Roccaforte, zu Bethlehem. Am 24., 26.Dezember und 5. Januar wird es zu einer großen lebenden Krippe und die engen und steilenGassen der Fraktion werden mit ihren Steinen und Höhlen die ideale...

Weiterlesen

Die Messe des fetten Ochsen

Vom Mittelalter bis heute eine Brücke der Exzellenz der piemontesischen Viehzucht 6 Uhr morgens. Die Sonne ist noch nicht aus den Hügeln aufgegangen und in Carrù, auf derHochebene stehen die Leute bereits Schlange vor den Türen der Restaurants....

Weiterlesen

Märkte und Bauernmärkte

Man findet Obstkisten, da ist der Geruch von guten Dingen, man hört lautes und lebendiges Geschrei. Es sind Märkte und Bauernmärkte. Der städtische Handel bringt eine große Geschichte mit, die vielleicht so alt wie die Welt ist. Oder zumindest...

Weiterlesen

GARESSIO: EINES DER SCHÖNSTEN DÖRFER ITALIENS

EIN MITTELALTERLICHER“SALON”, DER WIE EIN KLEINES JUWEL IST Und dann kommt man in Garessio, “dem schönsten Dorf Italiens”an. Das ist keine Vermutung, denn dieAltstadt von Garessio wurde wirklich von demselben Berufsverband ausgewählt, der nur...

Weiterlesen

DIESES PROJEKT WURDE VERWIRKLICHT MIT UNTERSTÜTZUNG VON

und zahlreichen anderen Partnern