Der Schatz von Carrù

Ein paar Schritte hinter dem Denkmal für den fetten Ochsen steht die riesige Bank (Wir sind doch in den Langhe, oder?). Die Bank von Carrù ist ein Unikum, weil sie im Zentrum der Stadt fest geschlagen steht und eine goldene und fast königliche Farbe hat. Sie blickt auf die Natur, obwohl sie eine starke Verbindung zu den Häusern, dem Garten, dem Asphalt, dem Urban hält. Weniger bäuerlich und schon bürgerlicher.

SCOPRI Carrù, alla porta della Langa regna il “Bue Grasso”

Wenn man hinunter geht, kommt man zum Eingang der Pfarrkirche, die der Heiligen Jungfrau gewidmet ist. Ein Juwel des Mittelalters, das im 16. und 17. Jahrhundert mit Barock Geschmack erweitert und bereichert wurde. Carrù ist aber auch die Geburtsstadt von dem ehemaligen Präsidenten der Republik Luigi Einaudi (dann nach Dogliani umgezogen) und sie hat ihn nie vergessen. In der Hauptstraße, die die ganze Stadt durchfährt, steht ein Denkmal zu seinem Ehren: ein Stahlpult mit seinem Bild direkt vor seinem Geburtshaus.

____________________

DIE MESSE DES FETTEN OCHSEN
Die Messe von Carrù ist Mitte Dezember: ein dazu bestimmter Preisgericht wählt die besten Ochsen.

DAS VOLKFEST DER TRAUBEN
Die erste Septemberwoche : Weinlesetage und Feier in Carrù

Infopoint - Viaggio nel Monte Regale

www.turismoincarru.it
www.prolococarru.it

Traduzione a cura del Liceo Vasco Beccaria Govone.

DIESES PROJEKT WURDE VERWIRKLICHT MIT UNTERSTÜTZUNG VON

und zahlreichen anderen Partnern