Die Kunst der Langhe in Mondovì und der Umgebung – Radtour

L'arte sulle Langhe monregalesi

Die Kunst der Langhe in Mondovì und der Umgebung – Radtour 🚴‍♂️

Eine Tour mit dem Fahrrad (oder e-bike) für alle zugänglich. Das ist ideal, um die Symbole von Mondovì zu besuchen und die Landschaften von Langa rund um Mondovì zu bewundern, wo Kunst an jedem Abbiegen auf der via delle Cappelle erscheint. Man fährt durch die Kastanienwälder von den Seealpen, dann sieht man die berühmte und imposante Wallfahrtskirche von Vicoforte, und schließlich taucht man in die frische Natur von “Gherzegna”, mit seinen Obstplantagen. Die Kunsttour in den Langhe rund um Mondovì (L’arte nelle Langhe monregalesi) und in der Umgebung unternimmt man mit wenig Energieverbrauch, und sie ist sehr genau geplant, um dieses enzigartige Gebiet zu besuchen.

Schwierigkeit: leicht
Mittel: muskuläres Fahrrad oder Trethilfe (e-bike)

Gesamtlänge: 25 / 30 Km.
Höhenunterschied: bescheiden, 500 Meter

Ortschaften: San Michele, Vicoforte, Briaglia, Mondovì und auf der “via Napoleonica” (napoleonische Route-gelbe Linie auf unserer Karte) im niedrigen Tal.

Relevante Punkte: Führung bei “Cioccolocanda” (Webseite www.cioccolocanda.it) und (auf Reservierung)  Magnificat (Klicken Sie hier).

Abfahrt: Man kann sowohl von Mondovì als auch vor der Wallfahrtskirche in Santuario von Vicoforte abfahren. Die Route ist 8/9 Monate pro Jahr benutzbar. Man geht teilweise auf “Sentiero Landandè” (Landandè Wanderweg).

Empfohlene Zeit: von März bis November.


Um Erklärungen und Aktualisierungen über die Streckenbedingungen in Echtzeit zu bekommen, wenden Sie sich an Herrn Giovanni Chiera, Radtourismus Führer der Region Piemont Telefonnummer Nummer  +39.3386979992 (65/19)


______________________________-

Infopoint - Viaggio nel Monte Regale

Granda Bike Tour
Via Nazionale 2, 12080 San Michele Mondovì (CN)
Tel. +39.3386979992

Magnificat

Seit 2015 ist der Aufstieg für die Besucher vom Santuario nicht nur spirituell und künstlerisch, sondern auch visuell. Die Erfahrung Magnificat ist dank Kalatà möglich, ein Verein, der sich mit Tourismusförderung und kulturellen Veranstaltungen beschäftigt. “Magnificat” ist eine wirkliche Erfahrung im Inneren von Santuario, die den Besucher führt, die schönsten und faszinierenden Ecken davon zu entdecken. Man kann auf die Kuppel steigen, und vom ersten Balkon zur Basis des Freskos einsteigen. Da oben kann man den Kopf hochhalten, um in Farbe getaucht zu werden. Und wenn man den Kopf senkt, kann man mit einem einzigen, großen Blick die Pracht der Kirche bewundern. Man steigt noch bis zur kleinen Kuppel auf eine Höhe von 75 Metern. Mit diesem Weg kann man Merkmale der Geschichte des Santuario verstehen und die notwendigen Arbeiten entdecken, um dieses unschätzbare ,zerbrechliches  Juwel zu schützen. Der Weg endet mit Blick nach außen, wo man die Krone der Alpen und Hügel bewundern kann, die diesen Ort von Schönheit und Frieden umgeben.


www.kalata.it – booking@kalata.it
tel.3318490075 tel.0171 690217

Tradotto dal Liceo Linguistico di Mondovì

DIESES PROJEKT WURDE VERWIRKLICHT MIT UNTERSTÜTZUNG VON

und zahlreichen anderen Partnern